Glas und der “grünstich”

Glas und der “grünstich”
Alle in der Natur vorkommenden Materialien haben Eigenfarben, die mit zunehmender Dicke deutlicher werden können.
Normales Glas (Kalk-Natronsilikat-Glas) hat eine Eigenfarbe der als “grünstich” bezeichnet wird.
In der Regel besitzt Glas einen grünliche Eigenfärbung die mit zunehmender Glasdicke eine stärkere Intensität bekommt.Diese Eigenfärbung (grünstich) des Glases kann verstärkt zum Vorscheine kommen wenn eine helle Beschichtung wie z.B weißer Glaslack, Siebdruck, Folien etc. aufgetragen werden.
Diese Eigenfärbung ist naturgemäß und durch Gesetzmäßigkeit des Glases gegeben und kann nicht beinflusst werden.
Bei der Auswahl der Glasprodukte ist dies zu beachten.Um Glas ohne den typischen Grünstich zu erhalten, muss die Glasschmelze eine hohe Reinheit aufweisen und der Eisenoxidanteil möglichst gering sein.
Als Ergebnis erhält man eisenoxidarmes Glas, das als “Weißglas” bezeichnet wird.

Es hat den Vorteil einer neutralen Erscheinung und eine sehr hohe Farbneutralität.
Dieses “Weißglas” ist ein hochwertigeres Glas gegenüber dem normalem Glas (Kalk-Natronsilikat-Glas).
Damit werden hellfarbige Lackierungen, Folierungen sowie Bedruckungen bestmöglich wiedergegeben.

Dieses Weißglas hat nach heutigen Stand die geringste Farbverfälschung.

Kontakt

GLAS VOIT GMBH
 
Georg-Benda-Str. 14
90763 Fürth

Montag bis Freitag
09:00 Uhr - 13:00 Uhr
sowie von
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
0911/8917570
0911/ 89 17 57 - 0

Kontaktformular

Jetzt Kontakt aufnehmen und Angebot anfordern!